Warum Datenschutz- und sicherheit so wichtig sind

Datensicherheit ist für die meisten Unternehmen und sogar für Privatanwender von entscheidender Bedeutung. Kundeninformationen, Zahlungsinformationen, persönliche Daten, Bankverbindung – all diese Informationen können schwer zu ersetzen sein und sind potenziell gefährlich, wenn sie in falsche Hände geraten. Datenverluste aufgrund von Katastrophen wie Überschwemmungen oder Bränden sind vernichtend, aber der Verlust an Hacker oder eine Malware-Infektion kann weitaus größere Folgen haben.

Risikobeurteilung

Gründliche Datensicherheit beginnt mit einer Gesamtstrategie und Risikobewertung. So können Sie erkennen, welchen Risiken Sie ausgesetzt sind und was passieren könnte, wenn wertvolle Daten durch Diebstahl, Malware-Infektion oder einen Systemabsturz verloren gehen. Weitere potenzielle Bedrohungen, die Sie identifizieren möchten, sind die folgenden:

  •  Physische Bedrohungen wie Feuer, Stromausfall, Diebstahl oder böswillige Beschädigung
  •  Menschliches Versagen, wie z.B. falsche Informationsverarbeitung, unbeabsichtigte Datenvernichtung oder Eingabefehler
  •  Ausbeutung durch Unternehmensspionage und andere bösartige Aktivitäten

Sie können dann Schwachstellen identifizieren und Strategien zur Sicherung Ihrer Daten und Informationssysteme entwickeln. Hier sind einige Aspekte, die berücksichtigt werden müssen:

  •  Wer hat Zugriff auf welche Daten?
  •  Wer nutzt das Internet, E-Mail-Systeme und wie sie darauf zugreifen?
  •  Wem wird der Zugang gestattet und wer wird eingeschränkt?
  •  ob und wie Passwörter verwendet werden sollen
  •  Welche Art von Firewalls und Anti-Malware-Lösungen müssen installiert werden?
  •  Korrekte Schulung des Personals und Durchsetzung der Datensicherheit.

Nach der obigen Analyse können Sie dann bestimmte Daten zusammen mit Ihren kritischeren Systemen priorisieren und diejenigen ermitteln, die zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen erfordern. Es ist auch eine gute Idee, einen BCP (Business Continuity Plan) zu entwerfen, damit Ihre Mitarbeiter auch dann noch effektiv arbeiten können, wenn die Systeme ausfallen. Unternehmensrisiken und Sicherheitsimplementierungen sollten regelmäßig überprüft werden, um Veränderungen wie das Wachstum Ihres Unternehmens und andere Umstände zu unterstützen.


Daten sichern

Nachdem Sie einen Plan erstellt und Ihre Risiken bewertet haben, ist es an der Zeit, Ihr Datensicherheitssystem in Betrieb zu nehmen. Da Daten in vielerlei Hinsicht kompromittiert werden können, erfordert die beste Sicherheit gegen Missbrauch oder Diebstahl eine Kombination aus technischen Maßnahmen, physischer Sicherheit und gut ausgebildetem Personal. Sie sollten klar definierte Richtlinien in Ihre Infrastruktur implementieren und diese den Mitarbeitern effektiv präsentieren. Hier sind Dinge, die Sie tun können:

  •  Schützen Sie Ihr Büro oder Rechenzentrum mit Alarm- und Überwachungssystemen.
  •  Halten Sie Computer und zugehörige Komponenten von der Öffentlichkeit fern.
  •  Beschränkungen des Internetzugangs durchsetzen
  •  Stellen Sie sicher, dass Ihre Anti-Malware-Lösung auf dem neuesten Stand ist.
  •  Stellen Sie sicher, dass Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist.
  •  Abwehr von Hackerangriffen mit Intrusion Detection-Technologie
  •  Nutzung einer geschützten Stromversorgung und Backup-Energiequellen

Mobile Datensicherheit

Handheld-Geräte und Laptops sind in der Geschäftswelt populär geworden. Mobile Computer sind jedoch einem viel größeren Risiko von Datenverlust durch Beschädigung und Diebstahl ausgesetzt. Aus diesem Grund müssen zusätzlich zu den oben genannten Sicherheitsmaßnahmen verschiedene Schutzvorkehrungen getroffen werden.

  •  Regelmäßige Datensicherung auf Wechselmedien und sichere Speicherung mehrerer Kopien
  •  Aktivieren Sie den Passwortschutz, wenn das Gerät allein gelassen wird.
  •  Lassen Sie das Gerät niemals allein und sichtbar in einem Fahrzeug.
  •  Schützen Sie das Gerät vor physischer Beschädigung, indem Sie es in einem Schutzgehäuse transportieren.

Effiziente Datensicherheit erfordert zahlreiche Schritte, von denen viele geradezu zeitraubend sein können. Andererseits werden Sie mir sicher zustimmen, dass der Verlust dieser wichtigen Daten viel schlimmer sein könnte.